Sehschule / Orthoptik

Das gute Sehen unserer Kinder liegt uns besonders am Herzen. Wir beschäftigen hierfür eigens zwei Orthoptistinnen am Standort Dortmund-Körne.

Die Vorsorgeuntersuchungen

  • Prüfung des Sehvermögens (Visus)
  • Augenstellung: latenter oder manifester Strabismus
  • Beweglichkeit der Augen (Motilität / Blickstörungen)
  • Beidäugige Zusammenarbeit (Binokularsehen)

Orthoptistinnen am Standort Dortmund-Körne

Geylan Aysen

Nach Ihrer Ausbildung am Universitätsklinikum Giessen bei Prof. Lorenz und Prof. Gräf war Frau Geylan Aysen in der Sehschule am Johannes-Hospital in Dortmund tätig.

Dort wirkte Sie bei der Planung und Vorbereitung für Schieloperationen mit. Außerdem spezialisierte Sie sich auf das Themenfeld Neuroophthalmologie.

Seit Juli 2018 arbeitet Frau Geylan Aysen in unserem MVZ am Standort in Dortmund-Körne und zusätzlich seit Februar 2020 am Standort in Menden.

Geylan Aysen

Orthoptistin


Stefanie Körber

Frau Stefanie Körber absolvierte 2005 ihre Ausbildung zur Orthoptistin am Universitätsklinikum Münster.

Anschließend studierte sie Rehabilitationswissenschaften mit dem Förderschwerpunkt Sehen an der TU Dortmund. Ihre Masterarbeit widmete sie dem Thema Legasthenie aus ophthalmologischer (das Auge betreffender) und neurowissenschaftlicher Perspektive.

Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium betreute Frau Körber die kleinen und großen Sehschulpatienten im Augenzentrum Unna. Darüber hinaus wirkte sie bei der Diagnostik und Behandlung von altersbedingten Makuladegenerationen mit.

Im Juni 2020 wechselte Frau Körber zum MVZ Dres. med. Krause und Dr. Limper.

Stefanie Körber

Orthoptistin